Magazin für Einkäufer, Marktfirmen
und Fans des Grossmarktes Hamburg

Karottenstreifen mit Feta-Käse

Fotos: Cecilia Millones

Karotten sind eine ausgezeichnete Quelle für Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A ist entscheidend für die Gesundheit der Augen, insbesondere für die Nachtvision. Darüber hinaus enthalten Karotten Antioxidantien, die zum Schutz vor freien Radikalen beitragen. Freie Radikale können Zellen schädigen und sind mit verschiedenen chronischen Krankheiten verbunden. Die regelmäßige Aufnahme von Karotten kann auch das Risiko für bestimmte Krebsarten senken und zur Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems beitragen.

Neben all den gesundheitlichen Vorteilen sind Karotten auch sehr schmackhaft und können auf viele verschiedene Arten zubereitet werden. Hier haben wir beispielsweise eine leckere Rezeptidee für Karottenstreifen mit Fetakäse.

Rezept für 4 Portionen
500g Karotten, geschält und in Streifen geschnitten
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer nach Geschmack
100g Feta-Käse, zerbröckelt
Frische Petersilie

Zubereitung
-Ofen auf 200°C vorheizen.
-Karotten schälen und in Streifen schneiden. Die Karottenstücke mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermischen, auf ein Backblech legen.
-Die Karotten im vorgeheizten Ofen für etwa 20-25 Minuten backen bzw. warten bis sie weich werden und anfangen, leicht gebräunt zu werden. Gelegentlich wenden, damit sie gleichmäßig garen.
-Das Blech aus dem Ofen nehmen und die zerbröckelten Feta-Käse und die frische Petersilie über die gerösteten Karotten verteilen.

Tipp
Perfekt als Beilage oder auch als Hauptgericht, z. B. als Wrap zubereitet, aufgerollt in einer Tortilla und mit Zitrone bestreut.

Das Video dazu findet man auf unserem Instagram Kanal

Veröffentlicht am